Land der Ideen

Die Arche-Region Flusslandschaft Elbe gehörte 2014 zu den 100 Preisträgern des bundesweiten Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“. Der Wettbewerb stand im Zeichen des Mottos „Innovationen querfeldein – Ländliche Räume neu gedacht“. Damit würdigen die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank Ideen und Projekte, die Lösungen für die Herausforderungen der ländlichen Regionen bereithalten.

Die Arche-Region setzt sich für den Erhalt alter Haustierrassen ein und gibt damit auch Impulse für Leben und Arbeiten auf dem Land. Deutschlandweit bewarben sich rund 1.000 Forschungseinrichtungen, Unternehmen oder Vereine mit ihren zukunftsweisenden Projekten zum Thema „Innovationen querfeldein“.

Unterstützt durch einen Fachbeirat wählte eine unabhängige 18-köpfige Jury die 100 Preisträger in den Kategorien Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft, Umwelt, Bildung und Gesellschaft. Arche-Sprecher Hans-Jürgen Niederhoff aus Dellien freut sich über die Auszeichnung: „Das motiviert uns sehr, unsere Ziele weiter zu verfolgen.“

Mehr dazu:
https://www.land-der-ideen.de/ausgezeichnete-orte/preistraeger/arche-region-flusslandschaft-elbe

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.