BiosphäreElbeMarkt – Gut War’s!

 

Alles, was die Sonne so freundlich und großzügig auf der Festung Dömitz beleuchtete, war
echt und gut an
diesem letzten Sonntag im April.

Es gab so reichlich viel zu schauen und zu erkunden und alle Sinne wurden gekitzelt. Die Region und das
Umland präsentierten sich eindrucksvoll durch viele Verkaufsstände, echter Handwerkskunst und Info- sowie Aktionsstände für kulturelles und soziales Wirken. Zum 5. Mal in der noch recht kurzen Geschichte des Biosphäre-Elbe-Marktes war auch wieder ein Infostand des Archezentrums Amt Neuhaus vertreten, der gut besucht war. Hier erfuhren Besucher viel über die Betriebe, die der Arche-Region Flusslandschaft Elbe (ARFE) angehören. Einige Beispiele für Erzeugnisse dieser Betriebe machten das Anliegen des Archezentrums und des dazugehörigen Förderkreises anschaulich und begreifbar.

Zwei, der Arche-Region angeschlossenen Betriebe, Biohof Niederhoff und der Hof Groß-Banratz, verkauften schmackhafte Produkte von alten Haustierrassen, die durch das Engagement dieser und der anderen Arche-Betriebe nicht in Vergessenheit geraten. Das ist schließlich das Anliegen des Archezentrums und seines Fördervereins.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.